Nachwuchspreis Bildende Kunst Kärnten 2024

Works

About

Nachwuchspreis Bildende Kunst Kärnten 2024

Ausstellungseröffnung & Preisverleihung: Mittwoch, 12. Juni 2024 – 19 Uhr

GALERIE3 zu Gast im Künstlerhaus Klagenfurt

Ausstellungsdauer:   13. Juni 2024 – 22. Juni 2024

Der Nachwuchspreis Bildende Kunst Kärnten geht in die erste Runde!

Sechs junge Kärntner Künstler:innen haben es bereits auf die Shortlist für den Kunstpreis geschafft: Katya Frei, Ines Kaufmann, Malina Mertlitsch, Luca Mussnig, Laura Roth und Valentin Unger dürfen sich nun zum Thema „Nachwuchs“ künstlerisch beweisen. 

Im Herbst 2023 ging die Ausschreibung des Kunstpreises an ein breites Netzwerk von Institutionen in der Kunstszene: Kunstunis in Österreich, Deutschland und Slowenien sowie Medien und Multiplikator:innen verbreiteten den Aufruf sich für den von der GALERIE3 veranstalteten Nachwuchspreis für Bildende Kunst Kärnten zu bewerben. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren und ein ausgewiesener Kärntenbezug ist Bedingung für eine Bewerbung.  Aus den zahlreichen Einreichungen wurden im Januar 2024 sechs Positionen ausgewählt, die nun zum diesjährigen Thema „Nachwuchs“ arbeiten und dann vom 13. – 22. Juni 2024 gemeinsam ausstellen. Mit dem ersten Thema wird also ein Begriff aus der Ausschreibung selbst bestimmt: Nachwuchs in all seinen Bedeutungen. 

Bei der Auswahl der Teilnehmer:innen ergab sich ein breites Spektrum an unterschiedlichen künstlerischen Zugängen, die gemeinsam eine vielschichte Schau ausmachen werden. Von Malerei, Skulptur, Fotografie bis zu Kunst in den Neuen Medien zeigt der Kärntner Nachwuchs viele Facetten aktueller künstlerischer Entwicklungen. 

Das zentrale Anliegen des Nachwuchspreises für Bildende Kunst Kärnten ist es junge Künstler:innen auf ihrem Karriereweg zu unterstützen und ihre Arbeit sichtbar zu machen, indem sie einer Fachjury, den Medien und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Um den sechs nominierten Künstler:innen großzügig Raum zu bieten und die Zusammenarbeit mit der Kärntner Kulturszene zu stärken, gastiert die GALERIE3 für diese jährliche spezielle Ausstellung im Künstlerhaus Klagenfurt. 

Die Preisverleihung und gleichzeitig die Eröffnung der Ausstellung aller sechs Bewerber:innen findet am Mittwoch, den 12. Juni im Künstlerhaus Klagenfurt statt. Alle sind herzlich eingeladen!

Eine Fachjury tritt am Tag vor der Eröffnung direkt in der Ausstellung der sechs Künstler:innen zusammen und bewertet die Werke anonym, also ohne, dass zu den jeweiligen Werken Namen oder Lebensläufe mitgereicht werden. Erst nach der Entscheidungsfindung werden diese der Jury offengelegt. Dieser Prozess ermöglicht eine möglichst unvoreingenommene Bewertung und ist im Verfahren einzigartig in Österreich. Die Jury setzt sich aus wichtigen Akteur:innen der regionalen und überregionalen Kunstszene, nämlich Kurator:innen und Kulturjournalist:innen und Kunstexpert:innen zusammen. Für das Auftaktjahr 2024 konnten folgende Juror:innen gewonnen werden: Laura Amann (Kunsthalle Wien), Irina Lino (Kronen Zeitung), Michaela Monschein (ORF Kärnten, Kulturredaktion), Tina Perisutti (Kleine Zeitung), Almuth Spiegler (die Presse), Paula Watzl (Parnass), Christine Wetzlinger-Grundig (Museum Moderner Kunst Kärnten). 

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung werden auch die Preisträger:innen bekanntgeben. Der erste Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird von Landeshauptmann Peter Kaiser übergeben. Der zweite Preis ist mit 3.000€ dotiert und wird von der Treibacher Industrie gestiftet. Der dritte Preis, dotiert mit 2.000€, wird von der Wietersdorfer Gruppe gestiftet. 

Während der zehntägigen Schau im Künstlerhaus Klagenfurt sind zum Thema „Nachwuchs“ aber nicht nur die für den Bewerb entstandenen Arbeiten zu sehen, darüber hinaus wird die Kleine Galerie des Künstlerhauses von vier weiteren Kärntner Künstler:innen, ebenfalls kuratiert von der GALERIE3, bespielt: Assunta Abdel Azim Mohamed, Alina Kunitsyna, Paul Spendier und Nina Rieke Springer. So unterschiedlich auch deren Techniken und Zugänge zur zeitgenössischen Kunst sind, so verbindet sie dennoch, dass sie im Laufe der letzten 20 Jahre an dem von Renate Freimüller initiierten BA Kunstpreis mitgewirkt haben.

GALERIE3 im Künstlerhaus Klagenfurt 
Goethepark 1, 9020 Klagenfurt 
Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr von 12 bis 18 Uhr | Do 12 bis 20 Uhr | Sa 9 bis 13 Uhr 

News

Publications

Enquiry